fbpx
Blog
Allgemein

Konstanter Erfolg als Amazon-Händler – so klappt es!

Erfolg für Amazon-Händler

Was können Sie als Online-Händler tun, um von einem kontinuierlichen Umsatz zu profitieren? Welche Erfolgsfaktoren bescheren hohe Absatzzahlen? Wir lüften für Sie die wichtigsten Geheimnisse, um erfolgreich auf Amazon zu verkaufen.

Positive Bewertungen sammeln

Besonders im Onlinehandel wird ein extrem hohes Vertrauen durch Produktbewertungen geschaffen. Leider ist es jedoch so, dass zufriedene Kunden im Internet meist nur sehr selten Bewertungen geben. Stattdessen äußern sich häufiger unzufriedene Kunden. Eine gute Lösung stellt deshalb für viele Amazon-Händler der Einsatz von Produkttestern dar. Diese erhalten ein Produkt stark vergünstigt und schreiben dann eine echte und somit glaubwürdige Bewertung. Auch sollten Sie auf Kundenanfragen schnellstmöglich antworten und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Aufbau einer E-Mail-Verteilerliste

Als Ergänzung zur Generierung von positiven Bewertungen bietet sich eine eigene E-Mail-Verteilerliste an. Nach erfolgtem Kauf können die Kunden dann per E-Mail zu einer Bewertung aufgefordert werden. Diese erfolgt dann auf komplett freiwilliger Basis. Als guten Anreiz bietet sich beispielsweise ein spannendes Whitepaper mit Mehrwert, als Anhang an die E-Mail oder zum kostenfreien Download, an.

Aufmerksamkeit durch Pay-per-Click Marketing

Sogenannte Pay-per-Click Kampagnen erzeugen Aufmerksamkeit beim potentiellen Kunden. Diese können genau auf die Zielgruppe abgestimmt werden. In Kombination mit Rabattcodes oder Gewinnspielen kann eine hohe Conversion Rate erzielt werden. Zu beachten ist jedoch, dass der Klickpreis (CPC) meist hoch ist. Der Amazon-Händler sollte deshalb testen und dann den idealen Cost per Lead (CPL) abschätzen sowie auch steuern können.

Sales erhöhen

Wer den Ranking-Algorithmus von Amazon verstanden hat, richtet sein Geschäft darauf aus. Dabei gilt: Welches Produkt den größten Umsatz generiert, rankt am besten. Die Herausforderung besteht also darin, den Umsatz maximal zu erhöhen. Das kann etwa erreicht werden durch Vergünstigungen wie Rabatte. Diese verleiten den Kunden dazu, mehr als ein Produkt der Marke zu kaufen. Das sogenannte Cross-Promoting schaltet Anzeigen mit Feldern wie „Wird oft zusammen gekauft“oder“Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch“. Amazon schaltet diese, wenn oft Produkte gemeinsam gekauft werden.

Auf Conversion Rate achten

Die Conversion Rate stellt den Anteil der Besucher des Listings, die zu Kunden werden, dar. Das erreicht der Amazon-Seller durch Optimierung des Listings seiner Produkte. Zu beachten ist, dass Bilder professionell, einladend, hell, hochwertig, gestochen scharf aussehen sollen. Der Titel sollte für SEO attraktiv formuliert worden sein. Attribute bzw. Bullet Points stellen Eigenschaften des Produktes und damit Vorteile für den Kunden dar.

Fazit

Bewertungen begünstigen konstante Verkaufsraten. Qualitativ hohe Produkte erhöhen die Chancen. Vergünstigungen und Rabatte erhöhen den durchschnittlichen Warenkorbwert. Oftmals können ähnliche Produkte verkauft werden und dann von Cross-Promotion ergänzt werden.

Damit Sie immer lieferfähig sind, unterstützt amacash Online-Händler mit der schnellen und einfachen Warenfinanzierung. Jetzt ausprobieren: www.amacash.de!

Leave a Response