fbpx
Blog
Amazon

Ausgleichszahlungen bei Amazon für zu viele Einheiten mit Lieferrückstand

01_Ausgleichszahlungen_big_test

Amazon führt eine neue Ausgleichszahlung für Händler ein, wenn zu viele Einheiten mit Lieferrückstand bestehen.  Hauptmotive dürften das Lieferversprechen gegenüber den Kunden und die schnelle Reaktion auf Nachfragen sein.

Die Zahlung wird fällig, wenn über 10 Prozent der Liefereinheiten, die Amazon in einer bestimmten Woche bestellt hat, rückständig sind.

Ab diesem Monat informiert Amazon seine Händler über mögliche Nichteinhaltungen. Ab Ende Juli werden dann Ausgleichszahlungen für zu viele Einheiten mit Lieferrückstand geltend gemacht.

Amazon verschärft damit seine Mission, dass der Kunde im Mittelpunkt steht. Lieferfähigkeit und Verfügbarkeit sind dabei entscheidende Erfolgsfaktoren.

Leave a Response